12
No
Allwei an Schritt voraus
12.11.2014 22:55

Manchmal isch es so ma will all a Schritt weiter und voraus sei. Aber es isch net all oifach voraus zum denka. Des isch wia mit em Wetter, denn des kommt au all wei anderscht als ma es voraus sait. So hat dr Seehofer z'erscht a mal an da Fortschritt en der natürlicha Schtromversorgung glaubt und drauf g'setzt. Jetzt aber sieht er ei, es send dia bayerische Bürger, auf dia ma au Rücksicht nemma soll.

Na ja, manchmal isch es en dr Politik wia mit em Fähnale im Wind. Es weht en dia Richtung wia dr Wind weht.

Auf Fokus Online werrad dia Bayern als dia Ausländerfeindlichschte bezeichnad. Wia ma auf so ebbes komma ka? Isch es irgend a Neid auf Bayern? Wenn man bedenkt das en Auschtralien net lang g'facklad wed und net lang fraugad sondern oifach blockierad. 

Tja es war auch scho a mal jemand zwoi Schritt voraus. Des war dr Bruader von a ma ehemaliga Bundespräsident Weizäcker. Der hat scho voar vierzig Jauhr genau des voaraus g'sait was en de letschte 25 Jauhr eitroffa isch. Damals hat ma eahn wohl a wenga als Schpinner bezeichnad. Wia ka ma voraua saga dass es en 30 Jauhr a Weltwirtschaftskrise geaba, dass die Mauer zwischa deane zwoi deutsche Länder fällt? Ma ka des sicher net und doch isch alles so ei'troffa.

Manchmal isch bloß a g'sunder Menschaverschtand meah wert als mancha Schtatischtik dia Wachstum vorher sagad und nau wieder revediera deant......

Weihnachten vor der Tür

Kommentare


powered by Beepworld